Erfolg bei "Jugend forscht"

Beim Regionalwettbewerb 'Jugend Forscht', der wie in den Vorjahren auf dem Gelände der Firma Vishay in Heide ausgetragen wurde, konnten Schülerinnen und Schüler unserer Schule nicht nur als einzige Dithmarscher Schule zwei Wettbewerbsbeiträge präsentieren, sondern Ants Are Alamaa konnte sich mit seinem digitalen Vektorprogramm 'interVECTive' zusammen mit seinen Mitstreiterinnen Miriam Queitsch und Cyntia Kruse mit einem ersten Preis sogar für das Landesfinale qualifizieren. Zum ersten Mal teilgenommen hat Greta Wittmaack, die mit der Unterstützung von Herrn Saure und Frau Trede im Rahmen des Schülerforschungszentrums nach zweijähriger Forschungsarbeit ihr Projekt 'Plastik auf Basis natürlicher Polymere' präsentierte und einen dritten Preis zugesprochen bekam. Insgeamt ein schöner Erfolg der jungen Forscherinnen und Forscher!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.