Nachhilfebörse

Gemäß dem Prinzip „Schüler helfen Schülern“ existiert am Gymnasium Marne eine etablierte und bewährte Nachhilfebörse.Schülerinnen und Schüler meist höherer Klassen bieten jedes Schuljahr Nachhilfe in Fächern an, in denen sie ihre Stärken haben.

Schülerinnen oder Schüler, die nun Unterstützung in einem oder mehreren Fächern benötigen, können sich bei Herrn Hillenbrand im Mittelstufenbüro melden. Dann wird ein/e passende/r Nachhilfelehrer/in vermittelt. Es wird eine gegenseitige Vereinbarung geschlossen, in der genau festgelegt wird, in welchem Rahmen die Nachhilfe stattfinden soll, wie die Bezahlung geregelt wird und welche Rechte und Pflichten beachtet werden müssen. Die Nachhilfe kann jedoch jederzeit abgebrochen werden, wenn eine der beiden Parteien das möchte. Oftmals findet die Nachhilfestunde dann im Anschluss an den regulären Unterricht in der Schule statt; Ort und Zeit werden aber individuell geregelt.

Nachhilfe durch andere Schüler oder Schülerinnen ist daher sinnvoll, da sie oftmals „nah am Geschehen“ sind, und, wenn es gewünscht wird, auch mit den Lehrkräften reden können. Zudem sind sie kostengünstiger als Nachhilfeschüler. Unserer Erfahrung nach funktioniert das Prinzip sehr gut.

Ansprechpartner für die Nachhilfebörse: Herr Hillenbrand (entweder persönlich oder per E-Mail an hil@gymnasium-marne.de) im Büro der Mittelstufe.