Austauschprogramme

Begegnungen mit Menschen anderer Länder sind ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung am Gymnasium Marne Europaschule. Dabei geht es nicht nur um messbare Kompentenzen wie z.B. die Sprachkompetenz, die sich in Notenmaßstäben messen lässt. Vielmehr stehen hier neben den kognitiven mehr sozial-affektive Kompetenzen im Vordergrund, die nicht nur die Urteilsfähigkeit junger Menschen entwickeln, sondern sie auch die Werte und Einstellungen von Menschen anderer Nationalitäten und Kulturkreise verstehen lassen. Durch den Aufenthalt in Gastfamilien gewinnen sie in der Regel deutlich an Eigenständigkeit und erweitern damit auch ihre Selbstkompetenz.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.